✮Allgemeine Geschäftsbedingungen✮

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Anwendungsbereich 
Diese AGB gelten für sämtliche Angebote, unabhängig des Veranstaltungsortes. Sie sind Bestandteil aller mündlichen und schriftlichen Verträge.

2. Personenbezogene Daten 
Die Kursteilnehmer werden darauf hingewiesen, dass gem. § 33 BDSG personenbezogene Daten zu internen Bearbeitungszwecken elektronisch gespeichert werden. Die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) werden dabei eingehalten. Die Teilnehmer erklären sich in diesem Umfang mit der Bearbeitung und Nutzung ihrer personenbezogenen Daten einverstanden.

3. Rücktritt vom Vertrag
Kurse & Events: Kursgebühren gelten nur für den Kurs / das Event, für den sie erhoben wurden. Mit Buchung des Kurses / des Events wird der gesamte Kostenbeitrag fällig. Bei Absage, Nichterscheinen oder vorzeitigem Verlassen, egal aus welchem Grund, ist ebenfalls der gesamte Kostenbeitrag fällig. Es ist jedoch möglich einen Ersatz derselben Rolle (Mit Rolle ist gemeint: Leader oder Follower) zu stellen. Der Vertragspartner ändert sich dadurch nicht.

Privatstunden: Privatstunden müssen mindestens 24 Stunden im Voraus abgesagt werden. Ansonsten wird der gesamte Kostenbeitrag fällig. Der Trainer / Die Trainerin kann Sie auffordern einen Trainingspartner / eine Trainingspartnerin mitzubringen. 

4. Haftung

Die Teilnahme an allen Angeboten des Hep Cat Clubs geschieht auf eigene Gefahr. Im Zweifelsfall halten Sie vor Kursbuchung Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin. Teilen Sie bitte Ihrem Trainer oder Ihrer Trainerin eventuelle Einschränkung unaufgefordert und vor Stundenbeginn mit. 

5. Vertragsbedingungen für Abo-Buchungen

5.1. Mitgliedschaft / Kündigung:

Mitgliedschaft und Unterrichtsanspruch beginnt mit dem angegebenen Tag. Die Mindestlaufzeit beginnt mit dem 1. des Folgemonats falls nicht der 1. eines Monats angegeben ist.

Die Kündigungsfrist beträgt zum Ende der Laufzeit 1 Monat und ist jeweils zum Monatsende möglich (Beispiel für die Kündigung: Wenn du im Januar kündigst, endet dein Clubvertrag Ende Februar, vorausgesetzt, die Mindestlaufzeit ist erfüllt).

Umzug: Der Vertrag kann bei einem Umzug vor dem Ablauf der Mindestlaufzeit zum Ende des nächsten Monats gekündigt werden, wenn der neue Wohnort mehr als 100 Kilometer vom Studio des Hep Cat Clubs entfernt liegt. Der Umzug muss mit einem amtlichen Dokument nachgewiesen werden. Bei einem Club-Abo wird im Falle eines Umzugs für die genutzten Monate ein höherer Beitrag nachberechnet. Dieser entspricht der niedrigeren Laufzeit. (Beispiel: Wird im Januar ein Club-Abo mit einer Mindestlaufzeit von 12 Monaten abgeschlossen, jedoch schon im August wegen Umzug gekündigt, endet der Vertrag Ende September. Da die tatsächliche Laufzeit mehr als 6 aber weniger als 12 Monate waren, werden für jeden der 9 Monate die 10 Euro Differenz zwischen den beiden Abos nachberechnet.)

5.2. Zahlung

Bei Zahlung monatlicher Raten werden die Beiträge im Lastschriftverfahren jeweils zum 1. des Monats im voraus eingezogen. Ist nicht der 1. eines Monats als Beginn des Vertrages angegeben wird der erste Monat anteilig berechnet und am 1. des Folgemonats mit eingezogen. Bei Rücklastschriften sind die der Tanzschule von der Bank berechneten Bearbeitungsgebühren – derzeit 10 € - zu erstatten.

Eine Unterbrechung der Zahlungsverpflichtung ist nicht möglich. Rückzahlungen von Mitgliedsbeiträgen sind ausgeschlossen. Solltest du wegen Schwangerschaft, einer Erkrankung oder durch einen Unfall über einen längeren Zeitraum nicht an den Angeboten teilnehmen können, brauchst du bei der Vorlage eines entsprechenden Nachweises nach der vierten Woche keine Beiträge mehr zahlen. Die Laufzeit verlängert sich im Anschluss um die Zeit, in der die Beitragszahlungen ruhten.

5.3. Unterrichts- / Tanzangebot

Wir garantieren ein Unterrichts- und Tanzangebot von mindestens 40 Wochen im Jahr. Änderungen, Kürzungen und Ausfälle im Termin-, Unterrichts-, Lehrer- oder Programmangebot sind vorbehalten und berechtigen nicht zu einer außerordentlichen Kündigung. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr.

5.4. Kurs-Abo

Das Kurs-Abo berechtigt zur Teilnahme im angegeben Kurs. Ein Wechsel des Kurses ist nach Absprache mit dem Büro möglich, sofern im anderen Kurs noch Plätze frei sind und das entsprechende Level erreicht wurde.

Die Berechtigung des Kurs-Abo-Inhabers am Unterricht teilzunehmen kann nicht auf andere Personen übertragen werden.

5.5. Club-Abo

Mit dem Club-Abo kann das reguläre Kursprogramm (ausgenommen sind spezielle Angebote die als solche ausgezeichnet werden) besucht werden, sofern freie Plätze verfügbar sind und der Club-Abo-Inhaber das entsprechende Level erreicht hat. Eine Anmeldung und regelmäßige Teilnahme ist erwünscht. Die Anmeldung und Teilnahme bei den Paartanz-Kursen ist ausschließlich mit einem anderen Inhaber eines Club-Abos, der in diesem Kurs die andere Rolle übernimmt (Leader bzw. Follower) und ebenfalls das Level erreicht hat, möglich. Falls der Partner für einen Kurs an bestimmten Terminen nicht zur Verfügung steht, kann dieser durch einen anderen Club-Abo-Kunden vertreten werden. Der Inhaber des Club-Abos ist selbst dafür verantwortlich, dass der Partner (oder dessen Vertretung) zum Unterricht erscheint.

Der Trainer kann die Teilnahme am Unterricht verweigern wenn der Inhaber des Club-Abos ohne Club-Abo-Partner, mit einem Club-Abo-Partner, der nicht das entsprechende Level erreicht hat oder unangemeldet erscheint.

Die Reservierung für die Teilnahme am Unterricht setzt eine regelmäßige Teilnahme voraus. Erscheint der Club-Abo Kunde wiederholt nicht im Unterricht kann der Platz an einen anderen Teilnehmer vergeben werden.

Die Berechtigung des Club-Abo-Inhabers am Unterricht teilzunehmen kann nicht auf andere Personen übertragen werden.

5.6. Jungtänzer

Bis einschließlich dem 25. Lebensjahr gilt ein Rabatt von 10 Euro pro Monat auf jedes Abo. Mit überschreiten des 25. Lebensjahres erlischt der Rabatt automatisch ab dem Folgemonat. 

5.7. Sonstiges

In unseren Räumen ist der Verzehr von mitgebrachten Speisen und Getränken nicht gestattet. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Sollten Teile oder einzelne Formulierungen der Vertragsbedingungen, oder unserer AGB der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen, bleiben die übrigen Teile in Inhalt und Gültigkeit davon unberührt.